Classic Vespa Replica by Ehrni.com

Warum eine Replica und keine alte Vespa?

Im Laufe der Jahre haben wir immer wieder folgendes erlebt:

 

Es wird eine alte Vespa gekauft. Nach den ersten Ausfahrten folgt die Erkenntnis, das die Bremsen, das Fahrwerk, die Beleuchtung usw... alles bei weitem nicht zeitgemäß funktioniert und dort und da immer wieder kleinere oder vielleicht auch größere Reparaturen zu machen sind.

 

Ist halt auch ein Oldtimer!

 

Aber zum Glück gibts ja bei den Vespas ein riesiges Zubehörprogramm und so wird mit erheblichem zeitlichen und finanziellen Aufwand versucht die Vespa bestmöglich zu optimieren.

 

Umrüstung auf 12 Volt Elektrik, 10 Zoll Bereifung, Scheibenbremse, Leistungssteigerung........

 

Solche Projekte sind vorab nur schwer kalkulierbar und es treten immer wieder neue kleinere und größere Probleme auf.

 

Für Leute die die Vespa als Hobby sehen und gerne daran rumschrauben alles kein Problem. 

 

Für alle die, die aber eigentlich nur fahren wollen wird dies schnell zum Desaster.

 

 

Darum eine Replica

Wir nehmen als Basis für unsere Umbauten neue oder junge gebrauchte Roller der Serien LML Star (egal ob 2-Takt, 4-Takt oder Automatik) oder Vespa PX.

 

Diese haben den Vorteil, das sie über all das, was bei den alten teuer nachgerüstet wird schon serienmäßig haben (Scheibenbremse, E-Start, ordentliches Licht, ordenliches Fahrwerk...) und meist relativ günstig zu bekommen sind.

 

Eine LML 2-Takt hat ja als Neufahrzeug auch nur € 2.590,- gekostet.

 

Daraus kann dann eine Replica entstehen.

 

Jedes Fahrzeug wird individuell nach Kundenwunsch aufgebaut.

Die Kosten lassen sich genau kalkulieren.

 

Es entsteht die Optik eines Oldtimers mit der bestmöglichen Technik.