Auf dieser Seite seht Ihr die Entstehungsgeschichte unserer Show LML mit detailierten Bildern und Teilelisten.

Sämtliche Teile können über uns bezogen werden!

Karosserie

Als Basis für diesen Roller diente die neue, schwarze LML die in der Galerie abgebildet ist.

 

Um einen klassischen Vespa Look zu erzeugen wird ein Blechteilepaket benötigt.

 

Dieses besteht aus:

Seitenhauben

Kotflügel

Kaskade

 

Dieses Paket hat eine gute Passform ist bei uns zum Preis von € 299,- erhältlich.

Die linke Seitenhaube ist normalerweise nach unten offen und somit Reserveradtauglich. Wir haben uns jedoch dazu entschieden diese zu verschliessen um zusätzlichen Stauraum zu erhalten.

 

Die originale Hupe entfällt hier kommt eine Vespa Hupe zum Einsatz. € 55,-

 

Da es sich hier um ein Neufahrzeug handelt muss auch noch eine optisch ansprechende Lösung für die Blinker gefunden werden um StVo konform zu sein.

 

Wir haben uns vorne für Lenkerendenblinker entschieden.

Der Preis für die vorderen Blinker ist € 220,-

Hinten haben wird LED Blinker in den Kennzeichenhalter integriert € 34,95

         (diese wären auch vorne möglich)

Um die LED Blinker auch ansteuern zu können sind noch 2 Widerstände nötig € 10,90

 

 

An unserem Roller wurden die Öffnungen für die vorderen Blinker und das Loch für das Öl Schauglas verschlossen. Ansonsten waren keine Änderungen am Rahmen nötig.

 

Um die klassische Form zu unterstreichen haben wir ein runderes Lenkeroberteil verwendet € 15,99. In diese Abdeckung würde ein kleiner Tacho passen wir haben uns jedoch für den modernen SIP Tacho mit Drezahlmesser, Temperaturanzeige, Tageskilometerzähler...... entschieden € 170,-

 

Dann gingen alle Teile zum Lackierer.

 

Die kleineren Anbauteile (Trittleisten, Hupe, Kickstarter....) haben wir pulverbeschichten lassen.

 

 

Um die Optik zu komplettieren haben wir noch ein V50 Rücklicht € 15,-, schwarze Gummigriffe € 8,- und eine passende Sitzbank € 129,90 benötigt.

Zusatztank mit automatischer Betankung

Auf größeren Touren ist die Reichweite vor allem mit getunten Motoren immer sehr eingeschränkt.

 

Deshalb wurde auch hier nach einer Lösung gesucht.

 

Unser System funktioniert so:

Der originale Tank hat einen Benzinhahn mit elektronischem Geber (BGM Faster flow). Wenn dieser das Reserveniveau erreicht wird eine elektrische Benzinpumpe aktiviert und pumpt vom Reservetank in den originalen Tank bis dieser wieder über Reserve ist.

 

Auch der vordere Tank hat einen elektrischen Geber. Wenn dieser auf Reserve geht schaltet sich das ganze System ab und am Lenker leuchtet die rote  Reservelampe auf.

 

Somit haben wir einen Tankinhalt von ca. 17 Litern und je nach Motor eine beachtliche Reichweite

 

Preis Zusatztank inkl. Halter (dieser muss leicht modifiziert werden), Abdeckung 2x elektronischer Benzinhahn, elektrischer Benzinpumpe, Relais und Reservelampe € 312,-

Felgen / Reifen

Wir haben uns vorne und hinten für Schlauchlosreifen mit SIP Alufelgen entschieden.

 

Vorne in der Dimension 2.50-10 € 69,90 und einen Reifen 100/90-10

 

Hinten in der Dimension 3.00-11 € 75,00 und einen Reifen 120/70-11

Diese Breitreifenfelge lässt eine Reifendimension bis 130/70-11 zu und lässt sich ohne Spacer oder Buchsen montieren. Um den Spurversatz auszugleichen empfiehlt sich allerdings den Motor um ca. 1 cm nach Rechts zu versetzen. Eine passende Distanzbuchse für die Motorschwinge liegt der Felge bei.

Diverses

Der originale LML Kabelbaum wurde beibehalten, jedoch modifiziert.

 

Die Batteriehalterung wurde versetzt um den Platz in der linken Seitenhaube besser nutzen zu können.

 

Eine USB Ladebuchse wurde in die linke Seitenhaube verbaut.

 

Der originale LML Startknopf dient als Taster für den SIP Tacho.

 

Vorne wurde ein kürzerer Stossdämpfer der PK verbaut.

 

Motorradrückspiegel.

Motor

Beim Motor haben wir uns für das Quattrini M232 Setup entschieden.

Genauere Infos zu dem Setup gibts im Menü unter Rollerteille/Teilepakete.